Oman

Mit Fahrrad und Zelt durch den Oman

Als neues Trendziel der Fernradler hat sich in den letzten Jahren der Oman etabliert. Immer mehr Touristen warten mittlerweile im Hafen oder Flughafen auf ihr umweltschonendes Transportmittel, noch immer sowohl irritiert und als auch interessiert von den Omanis bestaunt. Auf einem Fahrrad sieht man hier sonst höchstens Kinder und indische Gastarbeiter, aber niemand, der es sich leisten kann verzichtet auf seinen motorisierten Untersatz. Solch ein Fahrrad besitzt ja noch nicht einmal eine Klimaanlage. Das ist natürlich ein Punkt, dem auch die ausländischen Pedalritter Tribut zollen müssen. Allenfalls von November bis März kann man sich auf den Weg ans Meer, durch die Wüste oder ins Hochgebirge machen. Dann gilt der Oman allerdings mittlerweile als Traumziel der stetig wachsenden Gemeinde der Weltradler. Und das aus gutem Grund. Das Klima erweist sich mit Temperaturen von 20°- 30°C, blauem Himmel und 0-1 Tagen Niederschlag im Monat als stabil, um eine Alternative zu Nieselregen, Schnee, Matsch, Schnupfen und Grippe zu bieten. Das Straßennetz ist meist gut ausgebaut. Große Straßen weisen breite Standstreifen auf. Im allgemeinen fahren die Omanis zwar zu schnell aber doch rücksichtsvoll. Es gibt wohl kaum ein besseres, sichereres, interessanteres und angenehmeres Reiseziel in der Welt.

OMAN
https://www.rad-forum.de/showflat/Number/1001707

Omans Süden
https://www.rad-forum.de/showflat/Number/1193971

http://radreise-wiki.de/Oman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
Oman
 
Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden